Teilen | 
 

 Das Attentat

Nach unten 
AutorNachricht
Kiara
Admin


Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 20.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Das Attentat   Di Feb 28, 2017 9:49 pm


DAS ATTENTAT

Am 20. Juli 1944 versuchten deutsche Offiziere, Hitler durch einen geplanten Sprengstoffanschlag zu beseitigen. Der Anschlag sollte während einer Besprechung in Hitlers Hauptquartier, der Wolfsschanze, stattfinden. Hitler wurde kaum verletzt und die Täter, davon auch Graf von Stauffenberg, zahlten mit ihrem Leben.

Der Anschlag - Am 20. Juli 1944 kam Stauffenberg mit seinem Adjutanten Werner von Haeften zu einer Lagebesprechung in das Hauptquartier des Führers. In seiner Aktentasche hatte er 2 Sprengsätze für eine Zeitbombe. Es gelang ihnen jedoch nur einen einzigen Sprengsatz scharf zu machen. Die Bombe deponierte er in der Nähe Adolf Hitlers. Beide, Stauffenberg und von Heaften, verließen den Raum. Um genau 12:44 Uhr beugte Hitler sich über den Eichentisch. Eine ohrenbetäubende Explosion erschüttert den Raum. Die Decke stürzt ein. Fast alle werden leicht oder schwer verletzt, vier Männer starben. Adolf Hitler jedoch wurde kaum verletzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vonstauffenberg.forenverzeichnis.com
 
Das Attentat
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Von Stauffenberg, 20. Juli 1944 :: Die Widerstandskämpfer :: » Das Attentat «-
Gehe zu: